GPS

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einem Global Positioning System (Globales Positionsbestimmungssystem, GPS) versteht man ein weltweites satellitengestütztes Navigationssystem. Es wurde ursprünglich im militärischen Bereich eingesetzt und basiert auf 32 Satelliten, wovon 24 aktiv sind. Die übrigen sind entweder nicht mehr funktionsfähig oder als Ersatz vorgesehen, falls einer ausfällt. Die Satelliten, die die Erde in einer Höhe von 20200 Kilometern umkreisen, strahlen ständig ihre Position und die Uhrzeit aus. Mit diesen Informationen von nur vier Satelliten können GPS-Empfangsgeräte nicht nur ihre Position sondern auch Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung berechnen.

Siehe auch Navigation.

Navigation mit GPS:

Um ein GPS-Gerät bedienen zu können, sind folgende Begriffe wichtig:

  • Position: Dabei handelt es sich um die Koordinaten an denen man sich befindet. Sie wird in Gradzahlen angegeben (z.B. N 47° 35.53' E 007° 39.32'). Die aktuelle Position lässt sich abspeichern und wird dann zum Wegpunkt.
  • Wegpunkt: Er kann mit einem Namen oder Symbol versehen werden und ist Bestandteil einer Route. Üblicherweise können Geräte zwischen 500 und 1000 Wegpunkten speichern.
  • Route: Sie besteht aus mehreren Wegpunkten. Meist können um die 20 Routen gespeichert werden.
  • Goto-Funktion: Wird sie aktiviert, zeigt das Gerät jeweils immer die Entfernung und Bewegungsrichtung bis zum nächsten Wegpunkt einer Route an. So wird man von Punkt zu Punkt gelotzt bis man sein Ziel erreicht hat.


Links

Verwandte Begriffe

Fakten zu „GPS
BroaderNavigation +
DefinitionUnter einem Global Positioning System (Globales Positionsbestimmungssystem, GPS) versteht man ein weltweites satellitengestütztes Navigationssystem. +