Simulation

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Version vom 15. Juli 2008, 12:56 Uhr von Luckhardt (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Das Ziel von Simulationen ist das explorative Erlernen komplexer und vernetzter Zusammenhänge. Simulationen bieten dem Lernenden ein Experimentierfeld und somit weder ...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Ziel von Simulationen ist das explorative Erlernen komplexer und vernetzter Zusammenhänge. Simulationen bieten dem Lernenden ein Experimentierfeld und somit weder strukturierte Informationen noch ein klar definiertes Problem. Die Erarbeitung des Lösungsweges ist Teil des Lernprozesses. Es gibt unterschiedliche Arten von Simulationen, am bekanntesten ist die Simulation von Maschinen und Fahrzeugen (z.B. Flugsimulatoren zur Pilotenausbildung).

Literatur

  • Schulmeister, R. (1996): Grundlagen hypermedialer Informationssysteme. Bonn
  • Kalkbrenner, G. (1996): Computerunterstütztes Lernen und Teledienste. Wiesbaden.

Links

(Alle Links zuletzt geprüft am 23.05.04)

Verwandte Begriffe

… weitere Daten zur Seite „Simulation
Das Ziel von Simulationen ist das explorative Erlernen komplexer und vernetzter Zusammenhänge der realen Welt durch Manipulation von Modellen. +