Computergestützte Indexierung

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim computergestützten Indexieren handelt es sich um eine Kombination aus intellektuellem und automatischen Indexieren. In der Regel wird hierbei ein Dokument zuerst automatisch indexiert, danach wird das Ergebnis - das Indexat - von einem menschlichen Indexierer überarbeitet. Ein Rechner schlägt also Deskriptoren vor und anschließend überarbeitet eine (sachverständige, indexierungserfahrene) Person die Auswahl der Deskriptoren. Ein rein automatisches Indexieren, wie es heute z. B. für Suchmaschinen eingesetzt wird, ist zwar kostengünstiger, erreicht aber nicht dieselbe Qualität.

Verwandte Begriffe

BroaderInformationslinguistik +, Informationserschließung + und Indexierung +
DefinitionBeim computergestützten Indexieren handelt es sich um eine Kombination aus intellektuellem und automatischen Indexieren +
RelatedInformation Retrieval + und Intellektuelle Indexierung +