Fish-eye View

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn man dem Nutzer eines Informationssystems eine Übersicht über den Inhalt des Systems gibt, die den gerade betrachteten Bereich detailliert darstellt und die übrigen Bereiche weniger detailliert, bezeichnet man dies als Fish-Eye-View. Die Darstellung kann graphisch sein oder ganz einfach die Form von Inhaltsverzeichnissen haben.

Literatur

  • Kuhlen, Rainer (1991): Hypertext - Ein nicht–lineares Medium zwischen Buch und Wissensbank. Springer–Verlag Berlin Heidelberg
  • Hofmann/Simon (1995). Problemlösung Hypertext. Grundlagen - Entwicklung - Anwendung. Hanser München Wien
  • Gloor, A./Streitz N.(1990) Hypertext und Hypermedia – Von theoretischen Konzepten zur praktischen Anwendung. Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Links

Verwandte Begriffe

Fakten zu „Fish-eye View
BroaderInformationsvisualisierung +
DefinitionWenn man dem Nutzer eines Informationssystems eine Übersicht über den Inhalt des Systems gibt, die den gerade betrachteten Bereich detailliert darstellt und die übrigen Bereiche weniger detailliert, bezeichnet man dies als Fish-Eye-View +
RelatedHypertext +, Navigation +, Browser +, Lost in Hyperspace + und Hypermedia +