Lexikon

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein 'Lexikon' (dictionary) ist eine geordnete Zusammenstellung von Wörtern. Genauer kann man darunter Folgendes verstehen:

  1. Zusammenstellung der Wörter einer Sprache (bzw. eines regionalen, soziolektalen oder fachspezifischen Ausschnitts) in alphabetischer oder begrifflicher Ordnung zum Zwecke des Nachschlagens.
  2. Im allgemeinsten Sinn: Beschreibungsebene, die den Wortschatz einer Sprache kodifiziert.
  3. In der generativen Transformationsgrammatik: Teil der Basiskomponente der Grammatik in Form einer ungeordneten Liste aller lexikalischer Formative.

Quelle: Volk, Martin (1999): Lexikonaufbau und Morphologie-Analyseverfahren (Vorlesung, s. Links)

Eine Computerlexikon ist ein Lexikon, das in sprachverarbeitenden Systemen verwendet wird (siehe auch: Informationslinguistik).

Literatur

  • Beckmann, F. et al. (Hrsg., 1993): Theorie und Praxis des Lexikons. Berlin
  • Hötker, W.; P. Ludewig (Hrsg., 1989): Lexikonimport, Lexikonexport. Tübingen
  • Schlaefer, Michael (2009): Lexikologie und Lexikographie. Eine Einführung am Beispiel deutscher Wörterbücher. 2., durchges. Aufl. Berlin 2009.
  • Sinclair, John M. (Hrsg.) (1987): Looking up: an account of the COBUILD project in lexical computing and the development of the Collins COBUILD English Language Dictionary. London. S. 182. IB-510-3367.
  • Wilks, Yorick A.; Slator, Brian M.; Guthrie, Louise M. (1995): Electric Words. S. 289. IB-50-4122.
  • Zimmermann, H.H. (1972). Das Lexikon in der maschinellen Sprachanalyse. Frankfurt: Athenäum

Links

Verwandte Begriffe

Fakten zu „Lexikon
BroaderInformationslinguistik +
DefinitionEin 'Lexikon' (dictionary) ist eine geordnete Zusammenstellung von Wörtern. +
EnglishDictionary +
NarrowerComputerlexikon +
RelatedLexikologie + und Lexikographie +
SynonymousWortschatz +