Lotka-Gesetz

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lotkas Gesetz ist ein Skalengesetz, das in der Szientometrie angewendet wird.

Lotkas-Gesetz macht eine Aussage über die Beziehung zwischen der Anzahl der Publikationen einer Person und der Anzahl der Personen mie einem ebenso hohen Publikations ausstoß. Es ist somit ein Gesetz über die Häufigkeitverteilung der wissenschaftlichen Produktivität. Es findet Anwendung in dem Bereich der Bibliometrie.

Verwandte Begriffe[Bearbeiten]

… weitere Daten zur Seite „Lotka-Gesetz
Lotkas Gesetz ist ein Skalengesetz, das in der Szientometrie angewendet wird. +