Bildschirmtext

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildschirmtext (BTX) war der von der Bundespost (jetzt Deutsche Telekom) Ende der 1970er Jahre eingeführte Online-Informations- und Kommunikationsdienst, der erst in den 1990er Jahren als "T-Online" zum Durchbruch kam. Hauptanwendungen waren Online-Banking, -Shopping, -Reservierung, Teleauskünfte und Telekommunkation (Email). BTX lief zuletzt unter der Bezeichnung T-Online Classic und wurde am 1.12.2000 abgeschaltet.

Literatur

  • Mahnkopf, Peter (1997): Endkundensysteme in T-Online - Datex-J - Btx. In: Buder, M.; W. Rehfeld; Th. Seeger, D. Strauch (Hrsg., 1997): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. München et al.: K.G. Saur, S. 341-354

Links

Verwandte Begriffe

Fakten zu „Bildschirmtext
BroaderOnlinedienst +
DefinitionBildschirmtext (BTX) war der von der Bundespost (jetzt Deutsche Telekom) Ende der 1970er Jahre eingeführte Online-Informations- und Kommunikationsdienst +
SynonymousBTX +, T-Online + und DATEX-J +