Dokumentationssprache

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dokumentationssprachen/Dokumentbeschreibungsprachen werden verwendet, um Dokumente (Texte, Bilder, Grafiken, Audio, Video, etc.) mit einer inhaltlichen Beschreibung zu versehen, damit diese im Zuge des Information Retrieval wiederauffindbar gemacht werden können. Dabei wird unterschieden zwischen den natürlichsprachlich basierten (Thesaurus) und den nicht natürlichsprachlich basierten (Klassifikation) Dokumentationssprachen.

Weitgehend synonym mit "Dokumentationssprache" ist die Bezeichnung "Ordnungssystem" zu verstehen, insofern, als sich beide Bezeichnungen auf die Ordnung von Objekten eines bestimmten Sachgebiets beziehen, oder - im Falle der Universalklassifikationen - auf die universelle Ordnung von Objekten.

Literatur

  • MANECKE, H.-J.: Klassifikation. In: BUDER, REHFELD, SEEGER, STRAUCH (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. Seiten 141-159, München, 1997.
  • REUSCH, P. J. A.: Informationssysteme, Dokumentationssprachen, Data Dictionaries, Mannheim, 1980

Links

Verwandte Begriffe

Fakten zu „Dokumentationssprache
BroaderInformationserschließung +
DefinitionDokumentationssprachen/Dokumentbeschreibungsprachen werden verwendet, um Dokumente (Texte, Bilder, Grafiken, Audio, Video, etc.) mit einer inhaltlichen Beschreibung zu versehen +
NarrowerThesaurus + und Klassifikation +
RelatedInformation Retrieval + und Archiv/Bibliothek/Dokumentation +
SynonymousOrdnungssystem +, Dokumentbeschreibungsprache + und Indexierungssprache +