Elektronisches Publizieren

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elektronisches Publizieren bedeutet "öffentlich machen" mit Mitteln der digitalen Informationstechnik. Genauer formulieren dies Riehm/Böhle/Wingert:

"Elektronisches Publizieren umfasst öffentliche und zeitpunktunabhängige Formen indirekter Kommunikation über anerkannte Kanäle von derzeit überwiegend textlichen und graphischen Informationen in digitaler Form, wobei computerspezifische und multimediale Möglichkeiten zunehmend zum Einsatz kommen. Für die Nutzung elektronischer Publikationen wird Hard- und Software vorausgesetzt" (Riehm/Böhle/Wingert 2004, 549). EP bezeichnet einen Kommunikationsprozess und ist nach Riehm/Böhle/Wingert zu unterscheiden z.B. von "Printing on Demand" oder "Document Delivery", da hierfür nicht unbedingt Hard- und Software benötigt wird. EP ist auch nicht zu verwechseln mit Desktop Publishing (DTP), da hiermit nur die technische Erstellung von druckreifen Texten mit Hilfe des PCs gemeint ist.

Literatur

  • Riehm, Ulrich; Knud Böhle; Bernd Wingert (2004): Elektronisches Publizieren. In: Rainer Kuhlen, Thomas Seeger, Dietmar Strauch (Hrsg., 2004): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. München: K.G.Saur
  • Weyher, Christina (2000): Electronic Publishing in der wissenschaftlichen Kommunikation. Potsdam

Links

  • Bailey, Charles W., Jr. (1995): "Network-Based Electronic Publishing of Scholarly Works: A Selective Bibliography." The Public-Access Computer Systems Review 6, no. 1 (1995): http://info.lib.uh.edu/pr/v6/n1/bail6n1.html

(alle Links zuletzt geprüft: 20.07.2010)

Verwandte Begriffe

BroaderPublizieren +
DefinitionElektronisches Publizieren bedeutet "öffentlich machen" mit Mitteln der digitalen Informationstechnik +
NarrowerPublikationskette +
RelatedVerlagswesen +, Desktop Publishing + und Printing on demand +
SynonymousComputer aided publishing +