Hyper Card

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hyper Card war das erste weitverbreitete Hypertextsystem. Es wurde von Apple entwickelt und ab 1987 lange Zeit standardmäßig mit jedem Macintosh-Rechner ausgeliefert. Es handelt sich hierbei um ein karteikartenorientiertes Hypertext-Programm. Grundelement ist dabei eine Art bildschirmgroße Karteikarte mit ihrer unveränderlichen Größe (Stefan Münz).

Literatur

  • Gloor, A.; N. Streitz (Hrsg., 1990) Hypertext und Hypermedia – Von theoretischen Konzepten zur praktischen Anwendung. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag
  • Kuhlen, R. (1997). Hypertext. In: Buder/Rehfeld/Seeger/Strauch (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. München et al.: K.G. Saur, 355-369 Hofmann/Simon (1995). Problemlösung Hypertext Grundlagen - Entwicklung - Anwendung. München Wien: Hanser
  • Kuhlen, R. (1991). Hypertext. Ein nicht-lineares Medium zwischen Buch und Wissensbank. Berlin, Heidelberg: Springer–Verlag

Links

(Letzte Überprüfung der Links am : 11.08.2010)

Verwandte Begriffe

Fakten zu „Hyper Card
BroaderInformationspräsentation +
DefinitionHyper Card war das erste weitverbreitete Hypertextsystem. Es wurde von Apple entwickelt und ab 1987 lange Zeit standardmäßig mit jedem Macintosh-Rechner ausgeliefert +
RelatedHypertext +, Hypermedia +, Xanadu + und Memex +