Typographie im Web

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie wird Schrift als Gestaltungsmittel im Web richtig angewendet?

Bei den Schriftarten sollte ein einheitliches, klares Schriftbild betont werden, dazu trägt unter anderem bei, dass die beiden Schrifttypen serif und sans-serif nicht gemischt werden.

Serife Schriftart
Nicht-serife Schriftart

Man sollte beachten, dass die Stile fett, kursiv und unterstrichen im Dokument nur sparsam verwendet werden, denn sie können sonst leicht mit anderen Funktionen im Dokument verwechselt werden. (Ein unterstrichenes Wort könnte leicht als ein Link fehlinterpretiert werden.)

Außerdem gilt es, das Anti-Aliasing der Schrift anzuwenden, die Schrift wirkt damit glatter. Der Treppeneffekt, der sonst durch die Pixelauflösung der Schrift entsteht, wird durch ein leichtes Verschwimmen gemindert.

Aliasing: Schriftart mit Treppeneffekt
Anti-Aliasing: Glattere Schriftart ohne Treppeneffekt

Zurück zum übergeordneten Thema Webdesign

Für ausführlichere Informationen zum Thema Typographie, besuchen Sie bitte die folgende Ausarbeitung des Themas Typographie