DivX

Aus InfoWissWiki - Das Wiki der Informationswissenschaft
Wechseln zu: Navigation, Suche

DivX® ist ein Video-Codec, der von DivXNetworks, Inc. entwickelt wurde. Der Codec ist wegen seiner Fähigkeit bekannt, große Video-Dateien zu komprimieren.

Ein typischer Film auf DVD ist 6-8 Gigabyte groß; mit der DivX Video-Kompression, können Anwender den Film auf einer einzigen CD-ROM (650-700 Megabyte) speichern. Die Qualität bleibt jedoch relativ hoch, außer bei Szenen mit viel Aktion. Es gibt viele Anwendungen die eine DivX-Datei von einer normalen DVD produzieren können (?rippen?).

DivX 3.11 und frühere Versionen des Codecs wurden von Microsofts MPEG-4-Codec von einem französischem Hacker namens Jerome (Gej) Rota gehackt. Der DivX-Codec modifiziert den Microsoft-Codec um nicht nur .asf-Dateien zu komprimieren sondern auch AVI-Dateien zu komprimieren. DivXNetworks, Inc. (Rota ist ein Firmengründer) entwickelte später eine komplett neue Version um Patentnutzungsmissbrauch zu meiden. DivXNetworks hat ein Patent für den neuen Codec (mit voller MPEG-4 Kompatibilität) angemeldet.

Man kann den neuen DivX Codec (Version 5.1) für Windows, Linux und Macintosh Betriebssysteme von der DivX.com Webseite herunterladen. Er ist jedoch keine Freie oder Open Source-Software. Jedoch wurde eine offene Version (OpenDivX®) 2001 von DivXNetworks veröffentlicht. Diese Version war Grundlage für den offenen XviD-Codec [1], der von einer unabhängigen Gruppe unterstützt wird. Synonyme, Unter-/Oberbegriffe, verwandte Begriffe Oberbegriffe: Videokompression, Kompressionsverfahren; verwandte Begriffe: MPEG

Links

Verwandte Begriffe

Fakten zu „DivX
BroaderKompressionsverfahren + und Videokompression +
DefinitionDivX® ist ein Video-Codec, der von DivXNetworks, Inc. entwickelt wurde. +
RelatedMPEG +